Tapen bei Sportverletzungen

Bild: Fysio Physics

Regelmäßig wird sofort mit Eis gekühlt, wenn ein Knöchel oder Knie verstaucht ist. Fysio Physics Fysiotherapie hat einen informativen Blog über die Nachteile der Verwendung von Eis bei Verletzungen und über die Vorteile der Verwendung von Tapes bei Sportverletzungen geschrieben. Einige der Vorteile von Taping bei Sportverletzungen führen wir auf dieser Seite für Sie auf. Der Text und die Bilder stammen aus dem Artikel von Fysio Phyiscs.

Kühlen = nicht cool!

Das Kühlen mit einem Eisbeutel oder Spray reduziert Schmerzen und Schwellungen und reduziert die Durchblutung des Gewebes. Bei einem Schaden versucht der Körper, einen Schutz- und Reparaturmechanismus zu schaffen. Die Blutgefäße erweitern sich und in dem betreffenden Bereich wird mehr Flüssigkeit freigesetzt. Diese Flüssigkeit (die als Schwellung wahrgenommen wird) ist durchaus positiv! Die Flüssigkeit bringt Sauerstoff und Nährstoffe in den Bereich und „löscht“ ihn und spült ihn sozusagen sauber. Sauerstoff und Nährstoffe sind für die Regeneration notwendig und daher ist die Vermeidung von Schwellungen unnatürlich.

Warum funktioniert die Kühlung bei Sportverletzungen nicht?

Durch das Kühlen nehmen die Schmerzen ab. Schmerz ist aber ein wichtiges Signal: Er veranlasst den Körper, keine Bewegungen zu machen, die noch mehr Schaden anrichten können. Wenn man die Schmerzen betäubt, merkt man nicht, dass man den Schaden noch verschlimmert. Da die Muskeln im Knöchel und Fuß durch die Kühlung weniger schnell reagieren können, ist es wahrscheinlicher, dass man sich den Knöchel (wieder) verdreht..... Durch das Anlegen eines Druckverbands um den Knöchel und die Hochlagerung des Beins verringert sich die Durchblutung im Bein. Dadurch gelangt weniger Sauerstoff in das Gewebe und die Regeneration stagniert.

Tapen und Bewegen für eine bessere Regeneration

Sauerstoff und Nährstoffe sind für die Regeneration notwendig und daher ist die Vermeidung von Schwellungen nicht gut. Tapen und Bewegung fördern die Durchblutung und regen den Kreislauf an. In den drei folgenden Schritten erklären wir, was im Falle einer Sportverletzung oder einer Knöchelverstauchung im Allgemeinen sinnvoll ist.

Schritt 1: Den Ernst der Lage beurteilen

„Rote Flaggen“ sind starke Verfärbungen innerhalb weniger Minuten bis Stunden und wenn man auch nach 30-60 Minuten noch nicht wieder auf dem Fuß stehen kann. Das bedeutet, dass Sie immer einen Arzt oder eine Notaufnahme aufsuchen sollten. Wenn Sie nur Schmerzen und Schwellungen haben, ist es meist nicht so schlimm.

Bild: Fysio Physics

Schritt 2: Verhindern, dass der Schaden noch größer wird

Das Tapen mit Easytape (oder einem steifen Sporttape) gibt dem Knöchel Halt und Stärke. Am Einfachsten ist das Anlegen eines „Steigbügels“. Das Easytape-Band wird mit maximaler Dehnung angebracht. Der Vorteil des elastischen Bands (Easytape) gegenüber einem herkömmlichen starren Sporttape besteht darin, dass sich der Knöchel noch leicht bewegen kann. Bewegung ist natürlich wichtig für die Durchblutung und Regeneration. Ein weiterer Vorteil des elastischen Bandes (Easytape) ist, dass es der Schwellung nicht entgegenwirkt. Das elastische Tape verbessert die Stabilität des Gelenks, indem es sozusagen die Funktion der Knöchelbänder übernimmt.

Bild: Fysio Physics

Anleitung zur eigenen Anwendung des Easytape-“Steigbügels“.

Schritt 1: Schneiden Sie einen Streifen Easytape auf die richtige Länge. Der Streifen muss unter dem Fuß und 10 cm über beide Knöchelgelenke verlaufen können. Bei elastischem Tape sind das 5 cm, da Sie es später so weit wie möglich dehnen können.

Schritt 2: Stellen Sie sich auf die Mitte des Tapes, auf die Klebefläche.

Schritt 3: Finden Sie die schmerzfreieste Position Ihres Sprunggelenks, indem Sie z.B. Ihr Knie leicht beugen oder etwas mehr auf dem äußeren Fuß Rand stehen.

Schritt 4: Halten Sie den Knöchel in dieser Position, ziehen Sie beide Klebestreifen nach oben, genau über die Knöchel. Das elastische Tape kann bis zum Maximum gedehnt werden.

Schritt 5: Kleben Sie die Klebestreifen links und rechts so fest wie möglich über die Knöchelgelenke. Achten Sie darauf, dass die linke und rechte Seite dabei gleich gespannt sind. Bei dem elastischen Tape haben Sie noch 2 Endstücke links und rechts, wo sich das Papier befindet. Diese können nun ohne Dehnung auf die Haut geklebt werden.

Schritt 3: Die Regeneration verbessern

Es ist ratsam, das Sprunggelenk etwas weniger zu belasten. Das Hochlegen des Beins ist allerdings kontraproduktiv. Das Gehen und Radfahren in Ruhe auf einem Heimtrainer verbessert die Durchblutung und belastet die Gelenke mäßig. Am besten ist es, wenn ein Therapeut oder Trainer die EasyTaping-Methode am Knöchel anwendet, da so auch die Knochen des Knöchels in ihrer Bewegung korrigiert werden. So beugen Sie einer Versteifung des Sprunggelenks vor. Schwellungen und Schmerzen lassen rasch nach und so können Sie sich schneller wieder erholen.

Suchen Sie bei anhaltenden Schmerzen und Schwellungen immer einen Arzt oder Physiotherapeuten auf. Durch die Verdrehung von Knöchel und Unterschenkel können

Knochen manchmal in einer falschen Position fixiert werden. Ein guter Physiotherapeut kann oft die 4xT-Methode verwenden, um diese Position schnell und einfach zu korrigieren.

Bron 1: 7. Seo, H. D., Kim, M. Y., Choi, J. E., Lim, G. H., Jung, S. I., Park, S. H., ... & Lee, H. Y. (2016). Effects of Kinesio taping on joint position sense of the ankle. Journal of physical therapy science, 28(4), 1158.

Easytape Bestellen

.

EASYTAPE BESTELLEN

In Deutschland können Sie Easytape® Therapeutic Tape und Easytape® Lymph & Scar Tape bestellen im Onlineshop und Medprothe.

In der Schweiz können Sie Easytape® Therapeutic Tape und Easytape® Lymph & Scar Tape bestellen im Onlineshop von Meducation.

In Österreich können Sie Easytape® Therapeutic Tape und Easytape® Lymph & Scar Tape direkt im Shop und Onlineshop energiefluss-shop.at bestellen.

EASYTAPE® | ALL RIGHTS RESERVED | DISCLAIMER | PRIVACY POLICY